Tramlinie 23: Eröffnung der Haltestelle Schwabinger Tor am Sonntag, 9. Dezember 2018

5. Dezember 2018 0 Von Marcus

Am Sonntag, 9. , wird die neue Tramhaltestelle Schwabinger Tor feierlich eröffnet. Sie liegt direkt am Quartiersplatz des gleichnamigen Stadtviertels an der Leopoldstraße. Die Zahl der Münchner Straßenbahnstationen
steigt damit auf 174 an. „Die 23 hat der Parkstadt Schwabing den Weg bereitet und wächst mit dem Quartier mit. Sie bindet den neuen Platz am Schwabinger Tor direkt an und versetzt die damit in die Pole Position. Der ÖPNV hat hier Vorfahrt – das ist mustergültig und Vorbild für den Rest der Stadt“, sagt -Chef Ingo Wortmann.

Ab 14 Uhr erwartet Besucher auf dem kleinen Marktplatz eine weihnachtliche Atmosphäre mit Glühwein, Crêpes und anderen Leckereien. Die MVG verdichtet ab ca. 12 Uhr den Takt auf der Tramlinie 23. Außerdem ist das MVG Infomobil vor Ort. Zur symbolischen Eröffnung der Haltestelle wird gegen 14.30 Uhr ein Band durchschnitten.

Die Besonderheit der neuen Tramhaltestelle ist ihre beschwingte Dachkonstruktion, die von dem Münchner Architektenbüro Felix Fischer Architekten konzipiert wurde. Bauherr der Station war die Jost Hurler Gruppe, die das
gesamte neue Stadtquartier auf dem Areal entwickelt hat.