Media Monday #338

1. Die Premiere des neuen Star Wars-Films ist irgendwie an mir vorbei gegangen. Die Mitternachtspreviews waren mir zu spät, da hätte ich keinen Zug mehr nach Hause gehabt.

2. Science-Fiction im Allgemeinen gehört zu meinen Lieblingsgenres.

3. Von all den Droiden in den unterschiedlichsten (nicht nur) Star Wars-Filmen wird mir ja C3PO immer der Liebste sein, denn zum einen ist der Maschinenmensch aus Metropolis das Vorbild in der Gestaltung gewesen und zum anderen ist er manchmal so liebenswürdig trottelig.

4. Inspiriert von einem meiner aktuellen Bücher Mike und Gabe würde ich mich ja über die weiteren Bände der Reihe unter dem Weihnachtsbaum freuen, und auch von Mieko aus der Heide würde ich gerne mehr lesen.

5. Von den letzten zwei Wochen des Jahres erwarte ich mir Ruhe und viel Zeit zum Lesen.

6. Baby Driver bedarf einer gesonderten Erwähnung, schließlich ist das für mich der Film des Jahres.

7. Zuletzt habe ich es tatsächlich erlebt, dass im Kino der gleiche Sitzplatz zweimal verkauft wurde und das war ein wenig verstörend, weil das durch das Buchungssystem ja eigentlich verhindert sein sollte.

Der Media Monday wird wöchentlich vom Medienjournal Blog ausgerichtet. Heute war es Ausgabe 338.

Transparenz: Nummer 4 enthält Amazon-Affiliate-Links.

Immer frisches Brot zuhause – durch Brotliebling

Vor einiger Zeit wollte ich ausprobieren, Brot selber zu backen. Als ich die ersten Rezepte durchgelesen habe, merkte ich, dass da ein ziemlicher Aufwand dahinter ist – je nach Art des Brotes. Ich war mir sicher, einen Sauerteig aufzusetzen und dauerhaft am Leben zu halten, das würde mir nicht gelingen.

Auf der Suche im Netz bin ich dann auf etwas gestoßen: auf die Backsets von Brotliebling. Mit diesen Backsets ist Brot backen ganz easy. Ein Backset enthält die Trockenhefe, einen Vorteig und den Hauptteig. Je nach Brotsorte sind noch Samen mit dabei. Dazu wird eine Schritt-für-Schritt-Anleitung und sogar das Backpapier für den Ofen mitgeliefert.

Im ersten Schritt wird die Hefe in warmen Wasser aufgelöst. Der Vorteig wird mit warmen Wasser vermischt und die Hefelösung dazu gegeben. Das ganze wird dann einige Minuten gemischt, anschließend gibt man der Mischung einige Zeit Ruhe.

Als nächster Schritt wird der Hauptteig – und falls vorhanden die Samen – dazu gegeben und einige Minuten geknetet. Noch ein bisschen Ruhezeit, dann weiter kneten und dann muss der Teig an einem warmen Ort gehen. Backofen einheizen, den Teig rein und nach der Backzeit hat man ein schönes frisches Brot. Alleine der Geruch, der während des Backens die Wohnung durchströmt ist ein Genuß.

Das Brot schmeckt. Sogar sehr gut und meiner Meinung nach sogar besser als vom Bäcker meines Vertrauens. Es ist schon lange her, dass mir Brot so gut geschmeckt hat, dass ich gerne auch nur eine Scheibe trockenes Brot gegessen habe. Einfach nur hervorragend. Das liegt sicher auch an den Zutaten aus regionalem und biologischem Anbau.

Ich bin so überzeugt und ein Fan von den Backsets geworden, dass ich mir von Brotliebling die Brotzeit Box bestellt habe. Damit wird mir jeden Monat ein Paket mit 4 wechselnden Sorten Brotbacksets geliefert. Und ich habe immer frisches Brot zuhause. Nunja, fast immer. Denn es schmeckt so gut, dass die vier Brote keinen ganzen Monat reichen. Der Brotverbrauch ist in diesem Haushalt seitdem deutlich gestiegen.

Transparenz: ich habe diesen Artikel aus Überzeugung geschrieben und habe von der Brotliebling Besser Backen GmbH keine Bezahlung oder Geschenke erhalten.

Mechanic: Resurrection

Inhalt

(C) Universum/Walt Disney Studios Motion Pictures Germany GmbH

Der Auftragskiller Arthur Bishop hat sich zur Ruhe gesetzt und ist für seinen Ruhestand in Thailand untergetaucht. Aber Riah Crain, der sich seit Kindertagen an Bishop rächen will, hat ihn dort aufgespürt und versucht ihn, noch einmal für Auftragsmorde zu rekrutieren.

Crain schickt die schöne Gina zu Bishop, um ihn für den Auftrag zu gewinnen. Obwohl Bishop Crains Taktik durchschaut, verliebt er sich in Gina und bietet Crain damit eine Schwachstelle an, die dieser sofort ausnutzt. Er entführt und bedroht Gina und schafft es damit, dass Bishop die Morde ausführt.

Bishop erkennt nach dem zweiten Mord, wofür Crain die Personen aus dem Weg räumen will und beschließt, ihm seine Geschäfte gründlich zu vermiesen.

Weiterlesen

Media Monday #241

Ab heute möchte ich beim Media Monday vom Medienjournal-Blog mitmachen. Worum es geht, könnt ihr hier nachlesen.

1. Wenn es mal ein Film zu reinen Unterhaltungszwecken sein darf, greife ich ja sehr gerne Eiskalte Engel (1999).

2. Neben Karneval gibt es ja noch viele andere Gründe sich zu verkleiden und bei ____ hat mir das auch richtig gut gefallen, denn ____Fallen mir keine ein.

3. Sky hat nicht mehr viel mit der ursprünglichen Ausrichtung zu tun, schließlich ging es um komplett werbefreies Fernsehen.

4. Glaubt man den Gerüchten soll es auch einen guten Tatort geben.

5. Spartacus hat mich jüngst zum Binge-Watching verleitet, denn da war so ungewöhnlich viel Blut, nackte Haut und SexIch musste Binge-Watching übrigens erstmal googeln.

6. Dass derzeit die Jecken die Straßen bevölkern juckt mich nicht die Bohne, solange sie mir meine Ruhe lassen.

7. Zuletzt habe ich meine Watchlist auf Netflix und das war erschreckend, weil ein Tag zu wenig Stunden hat.

Creed – Rocky’s Legacy

(C) Warner Bros. Pictures Germany

Adonis Johnson ist der uneheliche Sohn des berühmten Boxers Apollo Creed. Auch Adonis ist Boxer, allerdings bestreitet er bisher nur Amateur-Kämpfe. Sein Traum ist es Profi zu werden und um diesen Traum zu verwirklichen, kündigt er seinen Bürojob und zieht nach Philadelphia.

In Philadelphia macht er sich auf die Suche nach Rocky Balboa, der Boxer, gegen den Apollo einen vielbeachteten Kampf bestritt. Adonis möchte Rocky überreden, ihn zu trainieren. Aber Rocky hat die Boxhandschuhe schon lange an den Nagel gehängt und konzentriert sich nur auf sein kleines Restaurant.

Aber Adonis lässt Rocky nicht in Ruhe und so lässt sich Rocky schließlich überreden. Und dann wartet da schon ein Kampf gegen einen Giganten. Ein Kampf wie ihn einst Rocky gegen Apollo bestreiten musste.

Trailer

Mein Fazit

Kennt man einen Rocky-Film, kennt man eigentlich alle. Das Happy End, dass der Underdog gegen Goliath gewinnt, ist bereits beim Lösen der Kinokarte klar. Bis zum Showdown wird hart trainiert, zwischendrin eine kleine Liebesgeschichte und fertig ist der Film. Soweit, so klar.

Dennoch unterhält der Film recht gut, mit Adonis Creed kommt die neue Generation ins Kino. Vermutlich wird es mit ihm noch Fortsetzungen geben, dann losgelöst von Rocky. Creed ist dabei die Übergabe des Staffelstabs um die Rocky-Reihe für die Zuschauer neu aufzuwärmen, welche die Originalreihe noch nicht in den Kinos erleben konnte. Dieser Film ist schon einmal ein gelungener Auftakt.

Jetzt kaufen (Affiliate-Links):

DVD BluRay 4K Ultra HD Amazon Video
iTunes

Der heimliche Freund

(C) Salzgeber & Company Medien

Inhalt

Rafa ist im Wasserballteam und läuft beim Training fast täglich dem marokkanischen Flüchtling Ibra über den Weg. Ibra, der sich laufend mit rassistischen Anfeindungen konfrontiert sieht, hat keine Freunde und ist für sich lieber alleine. Doch Rafa lässt ihm keine Ruhe und läuft ihm nach. Langsam entwickelt sich zwischen den beiden eine enge Freundschaft.

Doch dabei bleibt es nicht, es bahnt sich zwischen den beiden Jungs etwas mehr an. Der Zeitpunt könnte ungünstiger nicht sein, ausgerechnet jetzt erhält Ibra die Nachricht, dass er ausgewiesen werden soll. Zusammen mit Rafa begibt er sich auf die Flucht.

Weiterlesen

The Gift

(C) Paramount Pictures Germany

Inhalt

Simon und Robyn sind neu in einen kalifornischen Vorort gezogen. Beim Shopping im Möbelhaus treffen sie auf Gordo, der zusammen mit Simon auf die High School ging.

Gordo, ein recht seltsamer und aufdringlicher Mensch, kommt täglich bei ihrem Haus vorbei und macht kleine Geschenke. Solange, bis dem eifersüchtigen Simon der Kragen platzt und er Gordo ein für alle mal erklärt, dass er sie in Ruhe lassen soll.

Von nun an passieren im Haus von Simon und Robyn die komischsten Dinge…

Weiterlesen