Solo: A Star Wars Story

solo-a-star-wars-story

(C) Walt Disney Studios Motion Pictures

Han wird auf tragische Weise von seiner Geliebten Qi’Ra getrennt. Um einer eigenen Verhaftung zu entgehen, schließt er sich dem Imperium an. Seine Pilotenausbildung bricht er ab und trifft als Soldat auf den Schmuggler Tobias Beckett, dem er sich anschließt.

Unerwarteterweise trifft er mit der Schmugglertruppe seine Qi’Ra wieder, die als Sklavin Eigentum ihres Auftraggebers ist. Um den nächsten Job zu erledigen, wird Qi’Ra mit der Truppe entsandt. Doch zuerst benötigen sie Schiff…

Mein Fazit

Ein beliebiger Schmugglerfilm wie jeder andere. Es gibt eigenlich nichts, was bei diesem Film besonders heraussticht. Ein Star Wars-Gefühl kam bei mit erst nach anderthalb Stunden auf – und war nach 10 Minuten schon wieder verflogen.

Nein, an den Schauspielern liegt es nicht. Ich kann auch nicht über die Arbeit von Ron Howard meckern. Es fehlt an der Story. Ein langes und vorhersehbares dahin plätschern, das aber gut unterhalten kann – wenn man kein Star Wars erwartet. Aber man kann eines eines festhalten: obwohl es keine Leuchtturmmomente in dem Film gibt ist zumindest der schlechte Beigeschmack von Die letzten Jedi nicht auf Solo: A Star Wars Story übergesprungen.

Das Ende ist mal wieder offen gestaltet und lässt eine Fortsetzung befürchten. Den direkten Ansatz zu Episode IV gibt es noch nicht. Bleibt zu hoffen, dass es dann wieder mehr Star Wars wird. Aber ich habe ein ganz mieses Gefühl.

Jetzt kaufen (Affiliate-Links):

DVD BluRay 3D BluRay 4K Ultra HD
Amazon Video iTunes

Legend

(C) Studiocanal GmbH Filmverleih

Londons Unterwelt wird in den 1960ern von den Zwillingsbrüdern Reginald und Ronald Klay beherrscht. Reginald ist dabei der Kopf, der die Geschäfte leitet. Ronald, ein schizophrener Psychopath, steht seinem Bruder stets zur Seite, ist aber ständig misstrauisch.

Reginald lernt die junge Frances kennen, in die er sich verliebt. Frances, die die Gefühle erwidert, ist jedoch von dem Gangster-Dasein von Reginald überhaupt nicht begeistert. Dennoch hält sie zu ihm, nachdem Reginald ihr versprochen hat, ein ehrliches Leben zu führen.

Nachdem Reginald wegen früherer Vergehen ins Gefängnis musste, übernimmt Ronald die Geschäfte. Durch seine Eigensinnigkeit führt er den erfolgreichen Nachtclub, den sie besitzen, in den Ruin. Ronald ist das egal, solange er seine Privatparties weiter veranstalten kann, in dem nicht nur er, sondern auch Politiker sich mit Männern vergnügen.

Trailer

Mein Fazit

Legend erzählt die verschiedenen Geschichten, die auf wahren Begebenheiten beruht, sehr ruhig und sachlich. Es geht um die Liebe zwischen Reginald und Frances, das Verhältnis zwischen den beiden Brüdern und um die Geschäfte, die die Beiden aufgebaut haben und pflegen. Drei Geschichten, die abwechslungsreich und zusammenhängend dem Film zum kurzweiligen Vergnügen machen.

Tom Hardy glänzt in seiner Doppelrolle und meistert die ungleichen Brüder mit Bravour. Emily Browning als Frances spielt die Höhen und Tiefen überzeugend, das Ende von Frances schockiert.

Jetzt kaufen (Affiliate-Links):

DVD BluRay Amazon Video</strong
iTunes

Marvel’s The Avengers 2: Age of Ultron

(C) Walt Disney Studios Motion Pictures Germany GmbH

Die Superhelden rund um Iron Man Tony Stark müssen Lokis Zepter aus den Händen der Hydra befreien, das der Baron von Strucker in einer osteuropäischen Stadt versteckt. Dabei kämpfen sie auch gegen zwei neue Talente, Zwillinge, die ihre Kräfte durch Menschenversuche von Baron von Strucker erhalten haben. Den Avengers gelingt jedoch, das Zepter in ihren Besitz zu bringen.

Tony Stark und Bruce Banner analysieren das Zepter im Hauptquartier der Avengers und können der Versuchung nicht widerstehen, der Vision Ultron als künstliche Intelligenz, die den Frieden sichern soll, durch das Zepter Leben einzuhauchen. Doch Ultron entpuppt sich als gefährlich und wendet sich gegen die Avengers.

Ultron versteckt sich im Internet und kopiert sich in einen Roboter in Baron von Struckers Festung. Sein Plan zur Erreichung des Friedens auf Erden ist die Vernichtung der Avengers und der gesamten Menschheit. Mit Hilfe eines neu erschaffenen, künstlichen Körpers und einer Roboterarmee versucht er dieses Ziel zu erreichen. Und die Avengers tun alles, um das zu verhindern. Weiterlesen