Downsizing

(C) Paramount Pictures Germany

Die Menschheit benötigt dringend eine Lösung, um dem Ressourcenverbrauch und der Überbevölkerung Herr zu werden. Da entdeckt der skandinavische Forscher Dr. Asbjørnsen eine Lösung: die Verkleinerung lebendiger Zellstrukturen. Die Verkleinerung von Menschen bedeutet nicht nur, dass weniger Lebensmittel verbraucht werden, es wird auch deutlich weniger Müll produziert.

So entstehen auf der ganzen Welt lauter Kolonien von “Kleinen”, von Menschen, die sich verkleinern haben lassen. Und da sie in den Kolonien deutlich weniger Platz verbrauchen, ist ihr Geld von der großen Welt auch deutlich mehr wert und sie können sich ein Leben in Luxus leisten.

Paul entschließt sich ebenfalls, sich verkleinern zu lassen. In der für ihn neuen, kleinen Welt fällt es ihm zunächst schwer, sich anzupassen. Aber dann wird er von seinem Nachbarn Dusan zu einer Party eingeladen, die für ihn alles ändert.

Mein Fazit

Downsizing ist faszinierend komödiantisch, satirisch und gesellschaftskritisch. Neben dem erhobenen Zeigefinger, doch mehr auf die Umwelt zu achten, geht es auch um das Miteinander in der Gesellschaft und um das typisch menschliche Verhalten. Aber nie langweilig oder zu sehr mahnend und gut eingearbeitet in eine echt gute Komödie.

Ganz hervorragend ist die Rolle des Dusan, der nicht nur viel Witz und Leichtigkeit in den Film bringt, sondern mit Christoph Waltz wohl die Bestbesetzung bekommen hat. Christoph Waltz füllt die Rolle voll aus und spielt eine Leichtigkeit und Sorglosigkeit, als wäre er Dusan selbst.

Aber auch die Rolle der Gong Jiang, hervorragend verkörpert von Hong Chau, ist nicht auf den Mund gefallen und ist als Gegenpart zum eher ernsten, gesellschaftsangepassten Paul eine Inspiration.

 

Jason Bourne

Inhalt

(C) Universal Pictures International Germany GmbH

Jason Bourne ist untergetaucht und lebt unter dem Radar der CIA. Nicki Parsons, die ebenfalls gegen die CIA losgezogen ist, schafft es sich auf deren Servern zu hacken und Dateien über die Geheimprojekte zu verschaffen, die unter anderem Jasons Rekrutierung und seine Aufträge beinhalten. Sie nimmt Kontakt zu Jason auf, um ihm diese Dokumente zu zeigen, da sie auch Informationen über seinen Vater beinhalten – den Schöpfer dieses Geheimprojekts.

Bei dem Versuch, Jason den USB-Stick mit den brisanten Projekten zu übergeben, wird Nicki getötet, schafft es aber noch, Jason den Zugang zu dem Stick zu verschaffen. Jason sichtet die Dokumente und erfährt, dass nicht nur sein Vater dieses Geheimprogramm geschaffen hat, sondern auch, dass er eliminiert wurde. Zudem wurde Jason vorher jahrelang beobachtet, um ihn letztendlich zu rekrutieren. Jason macht sich auf, den Informanten aufzusuchen, der ihn lange beobachtet hat, um das Rätsel um seines Vaters Tods endlich aufzulösen. Aber Jason ist längst schon wieder auf der Bildfläche der CIA erschienen und Direktor Dewie möchte Jason tot sehen – lieber früher, als später.

Weiterlesen

Der Marsianer – Rettet Mark Watney

(C) Twentieth Century Fox of Germany GmbH

Inhalt

Die NASA hat eine Gruppe von Astronauten auf den Mars geschickt. Doch der Mars ist stürmisch und zwingt die Astronauten immer wieder in ihre Station zurück zu kehren.

Als einer der Stürme so heftig ist, dass die Rakete für die Rückkehr umzustürzen droht, gibt der Captain der Mission den Abbruchbefehl. Bei der Evakuierung jedoch wird der Astronaut Mark Watney von einer abgerissenen Antenne getroffen und vom Sturm weg geweht. Die anderen Expeditionsmitglieder empfangen von seinem Bio-Monitor kein Signal mehr und gehen von seinem Tod aus. Im letzten Augenblick können sie den Mars noch verlassen und machen sich auf die Rückreise zur Erde.

Als sich der Sturm gelegt hat, wacht Mark Watney inmitten des Marsgeländes auf. Zur Station zurück gekehrt, macht er einen Plan, wie er bis zu seiner Abholung überleben kann. Er berechnet, wie lange die noch vorhandenen Nahrungsvorräte ausreichen und beginnt innerhalb der Station ein kleines Gewächshaus zu bauen um Kartoffeln anzupflanzen.

Währenddessen stellt die NASA über Satellitenaufnahmen fest, dass sich auf der Oberfläche etwas tut – und stellt schnell fest, dass der totgeglaubte Mark Watney noch lebt. Sie überlegen nun alle Möglichkeiten, wie man den Astronauten schnellst möglich vom Mars abholen kann und wie man mit ihm in Kontakt treten kann.

Weiterlesen

Liberace

(C) HBO

Liberace ist ein erfolgreicher Entertainer, der eine große Bühnenshow in Las Vegas hat. Eines Tages lernt er im Backstagebereich den jungen Scott Thorson kennen, an dem er gefallen findet. Liberace macht Scott zu seinem Protegé und nach Scotts Einzug entwickelt zwischen den Beiden eine Beziehung.

In der Öffentlichkeit streitet Liberace immer seine Homosexualität ab, er fürchtet, das könnte das Ende seiner Karriere sein. So findet die Beziehung mit Scott nur hinter verschlossenen Türen statt. Liberace möchte Scott zu einer jungen Version von sich selbst machen und lässt Scotts Gesicht kosmetisch verändern, damit er Liberace ähnlich sieht.

Dabei bekommt Scott vom Arzt auch Pillen, die ihn abnehmen lassen, er nennt das die Kalifornia-Diät. Durch die Pillen wird Scott jedoch abhängig und die Beziehung bekommt erste Risse. Als es Scott nicht mehr ausreicht ständig versteckt im Haus zu leben und ausgehen möchte, ist es endgültig vorbei. Liberace sucht sich einen neuen Partner und findet ihn in den Reihen seiner Tänzer.

Scott wird aus der Wohnung geschmissen und reicht eine Unterhaltsklage ein, bei der man sich außergerichtlich einigt. Als Liberace einige Jahre später auf dem Totenbett liegt, bittet er Scott, ihn zu besuchen und sie versöhnen sich kurz vor seinem Tod.

Mein Fazit

Zuerst einmal möchte ich erwähnen, dass ich von den großen Studios sehr enttäuscht bin, dass sie diesen Film als zu gay abgelehnt haben. So musste der Kabelfernsehsender HBO diesen Film produzieren und dafür bin ich dankbar, denn der Film ist wirklich mehr als nur gut.

Michael Douglas scheint viel Spaß gehabt zu haben, Liberace zu verkörpern, er wirkt in der Darstellung so frei und natürlich wie kaum sonst jemand. Auch Matt Damon schöpft schauspielerisch aus dem Vollen und das Zusammenspiel mit Michael Douglas ist perfekt. Der Film ist eine gute, unterhaltende Biographie und wirklich schön anzuschauen.

Jetzt kaufen (Affiliate-Links):

DVD BluRay Amazon Video
iTunes

Interstellar

(C) Warner Bros. Pictures Germany

Die Menschheit hat es erfolgreich geschafft, die Erde kaputt zu machen. Der Planet wehrt sich mit immer häufigeren und heftigeren Sandstürmen, Missernten und immer weniger fruchtbarere Pflanzen. Freie Berufswahl gibt es nicht mehr, nur wenigen werden auserwählt, etwas anderes als Farmer zu werden.

Cooper, ein früherer Pilot bei der NASA, ist Farmer und hat zwei Kinder, Tom und Murph. Ein Geist übermittelt Cooper Koordinaten, zu denen er durch seine Neugierde fährt und entdeckt dabei ein Überbleibsel der früheren Welt, das es schon längst nicht mehr geben sollte: die NASA.

Hier draussen in der Wüste wird nach einer Möglichkeit gesucht, das Überleben der Menschheit zu sichern, denn der Planet Erde wird nur noch für wenige Jahrzehnte überlebensfähig sein. Durch ein im Weltraum entdecktes Wurmloch soll eine Expedition nach geeigneten Planeten suchen, zu denen die Menschheit evakuiert werden kann. Cooper soll als Pilot an dieser Expedition teilnehmen, muss dazu aber seine Kinder auf der Erde zurück lassen. Weiterlesen