Schatz, nimm Du Sie!

Ich bin vor kurzem darüber gestoßen, dass im ein neuer Film aus deutscher Hand startet. Der Titel: Schatz, nimm Du Sie! Als ich den Trailer gesehen habe, kam mir der Inhalt nicht nur bekannt vor, ich erkannte auch sofort, woher. Der Film ist ein deutsches Remake des Films Mama gegen Papa – Wer hier verliert, gewinnt (OT: Papa ou maman) von , eine belgischfranzösische Produktion.

Und hier stellt sich mir die Frage: wieso nur? Ich empfinde es als absolut beschämend für den Filmstandort Deutschland, eine erfolgreiche Komödie nach nicht einmal zwei Jahren zu kopieren. Hat man denn keine eigenen Ideen? Ich bin mir sicher, dass gute Drehbücher in den Schubladen der Produzenten verstauben. Wieso wagt man sich nicht daran? Stattdessen wird einfach nur kopiert, noch dazu in einem Genre – der Komödie – das man in Deutschland sowieso kaum beherrscht.

Hierzulande werden Komödien immer nur mit den flachsten Witzen der untersten Schublade ausgestattet. Gag reiht sich an Gag ohne richtig zu zünden und allenfalls in der Zielgruppe des Grundschulpausenhofs als Humor wahrgenommen wird. Selten gibt man der Situation , die Komik zu entwickeln. Und in dieser Umgebung möchte man nun ein einer französischen Komödie versuchen, wo die Franzosen die Meister des komödiantischen Films sind? Ich habe mehr als nur Zweifel. Alleine der Unterschied zwischen den Trailern lässt bereits das Schlimmste befürchten. Aber seht selbst:

Die Trailer

Schatz, nimm Du sie!

– Wer hier verliert, gewinnt

Ich selbst werde mir jedenfalls den Film im definitiv nicht ansehen. Allenfalls bei einer Fernsehausstrahlung, wenn sonst nichts besseres läuft, meine Internetleitung ausgefallen ist und mein BD-Player kaputt ist und ich keine andere Möglichkeit habe, etwas anderes anzusehen. Vielleicht lese ich dann auch lieber ein .

Wie ist es bei Dir? Kennst Du das Original? Wirst Du Dir das Remake ansehen?

[amazon_link asins=’B00ZB7UZ4S,B00ZB7UYBM,B0186KXVI8′ template=’ProductCarousel’ store=’1361-1177-4660′ marketplace=’DE’ link_id=’0773f5d1-e934-11e6-8e50-cddae3a537d7′]

 

Depression – Ein langer Weg ohne Hilfe

Es ist jetzt genau ein Jahr her, als ich im Büro meines damaligen Chefs erfahren habe: “Du bist ab sofort bis zum Arbeitsplatzwechsel von der freigestellt.” Obwohl ich den Wechsel angestoßen habe und schon lange darauf wartete, war es für mich ein Schock – es war so plötzlich und unerwartet. Aber vielleicht beginne ich erst einmal am Anfang.

Ich weiß nicht genau, wann meine Erkrankung an einer begonnen hat, vermutlich trage ich sie schon seit etlichen Jahren mit mir herum. Auch über die genauen Ursachen kann ich bisher nur spekulieren. Nur eines weiß ich: es gibt nicht die Ursache, vielmehr ist ein ganzes Puzzle an Ursachen. Überlastung, Langeweile, Rückschläge, mangelnde Sozialkontakte, fehlendes Selbstbewusstsein, gesellschaftlicher Druck – all das und sicher noch mehr, sind Teile des Ursachenpuzzles, die bei mir vorhanden waren. Wobei mangelnde Sozialkontakte und fehlendes Selbstbewusstsein eher als Sekundärursachen einzustufen sind, die durch die beginnende erst entstanden sind. Weiterlesen

Mehr Fahrkartenbeanstandungen bei der S-Bahn in 2015

. Foto: Marcus Bölt

Im Jahr gab es ca. 160 000 Beanstandungen von Fahrkarten bei der S- . Das sind etwa 90% mehr als in den Vorjahren. Begründet wird die Steigerung nicht damit, dass auf einmal mehr schwarz gefahren wird – die Schwarzfahrerquote ist mit 2,5% sogar niedriger als die 3% Prozent der Vorjahre. Es sind vielmehr die verstärkten , die Anfang eingeführt wurden.

Unter Beanstandungen fallen nicht nur , die generell ohne unterwegs sind, sondern auch die , die ihr personalisiertes Ticket zum Zeitpunkt der Kontrolle nicht vorzeigen können. Während für erstere, also die echten , ein erhöhtes Beförderungsentgelt von 60 Euro fällig wird, zahlen die mit personalisiertem Ticket lediglich eine Bearbeitungsgebühr von 7 Euro – vorausgesetzt sie reichen innerhalb von 2 Wochen ihre bei einer Fahrpreisnacherhebungsstelle nach.

The Hateful 8

Inhalt

(C) Universum/Walt Disney Studios Motion Pictures Germany GmbH

Wenige Jahre nach dem amerikanischen Bürgerkrieg ist der Kopfgeldjäger John Ruth, auch der Henker genannt, zusammen mit seiner Gefangenen Daisy Domergue unterwegs nach Red Rock. Auf dem Weg dorthin nimmt er in seiner Kutsche zwei weitere Passagiere mit: Major Marquis Warren, ebenfalls Kopfgeldjäger, und den zukünftigen Sheriff von Red Rock, Chris Mannix.

Ein Schneesturm zwingt sie, auf halbem Weg in Minnies Miederwarenladen Station zu machen und den Sturm abzuwarten. Doch dort ist es seltsam: weder Minnie noch Sweet Dave sind dort. Stattdessen passt der Mexikaner Bob auf den Laden auf.

Und es sind noch weitere Passagiere einer weiteren Kutsche im Laden. Nicht nur John Ruth ist misstrauisch, auch Marquis Warren traut dieser Szenerie nicht. Als John Ruth durch Kaffee vergiftet wird, übernimmt Warren die Situation und versucht heraus zu bekommen, in welche Falle er hier geraten ist.

Weiterlesen

Erschütternde Wahrheit

Inhalt

(C) Sony Pictures Releasing GmbH

Der aus Nigeria eingewanderte Pathologe Dr. Bennet Omalu geht respektvoll mit seinen Leichen um und macht die Autopsie sehr gründlich, was seinem Kollegen missfällt. Eines Tages hat er Pittsburghs Football-Legende Mike Webster auf seinem Tisch, nachdem dieser sich selbst das genommen hat. Aus der Krankenakte geht hervor, dass Mike in den letzten Monaten über Kopfschmerzen klagte, Vergesslichkeit und er hörte Stimmen. Es konnte allerdings keine Ursache gefunden werden. Auch für Dr. Omalu ist das Gehirn in einem zu guten Zustand, als dass diese Symptome erklärt werden können.

Um die wahre Todesursache herauszufinden, untersucht er sogar auf private Kosten weiter und beschäftigt sich mit Football. Dabei macht er die entscheidende Entdeckung: durch die vielen Stöße auf den Kopf beim Football- und während der ganzen Trainings, wird das Gehirn durch eine Vielzahl von Gehirnerschütterungen extrem in Mitleidenschaft gezogen, was die Symptome von Mike Webster erklären könnte. Als dann noch mit Andre Waters ein weiterer Ex-Football-Profi auf seinem Tisch landet, ebenfalls durch umgekommen, und Dr. Omalu in der Krankenakte die gleichen Symptome und bei seinen Untersuchungen die gleichen kleinen Verletzungen unter dem Mikroskop entdeckt, ist er sich sicher: Football ist die eigentliche Todesursache.

Zusammen mit weiteren Neurologen veröffentlicht Dr. Omalu einen Artikel über die neu entdeckte chronisch traumatische Enzephalopathie, kurz CTE genannt. Die NFL ist darüber alles andere als begeistert und stellt der Öffentlichkeit eine Gegenstudie vor, mit der sie die Forschungen von Dr. Omalu als falsch darstellen. Aber dieser gibt nicht auf und macht weitere Untersuchungen, um seine Theorie zu untermauern. Und sieht sich plötzlich Angriffen aus der ganzen Öffentlichkeit ausgesetzt.

Weiterlesen

Der Kino-Januar 2016

Nachdem ich letztens einen auf das Kino-Jahr 2015 geworfen habe, möchte einführen, den letzten Monat Revue passieren zu lassen. Und der hatte da schon einiges geboten – gutes wie schlechtes.

The Big Short liefert witzig unterhaltend die Hintergründe zur Immobilienblase der , die zusammenbrach und die Weltwirtschaftskrise auslöste. Aber Vorsicht: die Methoden des Finanzsektors, die hier sehr gut für den Laien erklärt werden, können ganz schön schockieren.

Joy bietet gute Unterhaltung, zeigt jedoch nicht die starke Power-Frau, wie es die Medien versprechen. Vielmehr handelt es um eine Hausfrau, die sich mit einer Idee selbständig machen möchte und dabei gegen Widerstände ankämpfen muss. Gut gemacht, jedoch halte ich Jennifer Lawrence für die Rolle zu jung. Weiterlesen

Ride Along 2: Next Level Miami

Inhalt

Ben steht kurz vor der Hochzeit mit Angela und möchte ihrem Bruder James beweisen, dass er ein guter Cop sein könnte. Als James den Auftrag bekommt, einen Drogenring in Miami hoch zu nehmen, der auch Atlanta mit Drogen versorgt, nimmt er Ben mit.

Ben ist hocherfreut darüber und sieht die Chance sich zu beweisen. James jedoch rechnet damit, dass er scheitert und Ben damit zeigen zu können, dass er bei der nichts hat. Zusammen mit Maya und A.J., Kollegen aus Miami, nehmen sie die Ermittlungen auf.

Weiterlesen