Das Schicksal ist ein mieser Verräter

(C) 20th Century Fox

Bei Hazel Grace Lancaster wurde in ihrer Kindheit ein Schilddrüsenkrebs diagnostiziert, der sich auf ihre Lungen ausgebreitet hat. Dank eines neuen Medikaments und der ständigen Begleitung durch ein Sauerstoffgerät kann sie ein einigermaßen normales Leben führen und ist mit ihren 16 Jahren schon fast ein kleines Wunder. Niemand hatte erwartet, dass sie so alt werden würde.

Eines Tages lernt sie bei einer Selbsthilfegruppe Augustus Walters kennen. Augustus ist auf sie aufmerksam geworden und lässt Hazel keine Wahl, als sich mit ihm zu verabreden. Die beiden Teenager stellen sich gegenseitig ihre Lieblingsbücher vor und Hazels Lieblingsbuch hat es dann auch Augustus angetan.

Im Ärger über das abrupte Ende des Buches schreibt Augustus eine E-Mail an den Autor und bekommt auch tatsächlich eine Antwort. Als dann auch Hazel eine Antwort bekommt, wird sie mit Augustus eingeladen, doch einmal vorbei zu schauen, falls sie nach Amsterdam kommen. Augustus setzt nun alles daran, für Hazel die Reise nach Amsterdam zu ermöglichen.

Trailer

Mein Fazit

Ein richtig schöner Herz-Schmerz-Film mit kranken Teenagern, die das beste aus ihrer Situation machen und die erste Liebe erleben. Die fröhliche Spritzigkeit, die Ansel Elgort seiner Rolle als Augustus verleiht, wirkt direkt ansteckend. Im Zusammenspiel mit Shailene Woodley als Hazel könnte man direkt meinen, zwischen den Beiden hat es tatsächlich gefunkt.

Neben viel romantischen Schmalz bietet die Geschichte auch viel Tragik, aufgrund der Krankheiten, und schließt auch nicht mit einem Happy End ab. Man fühlt dort direkt mit. Ein wunderschön unterhaltender Film, den ich einfach immer wieder gerne anschaue.

Jetzt kaufen (Affiliate-Links):

DVD BluRay Amazon Video
iTunes

Die Entdeckung der Unendlichkeit

Inhalt

(C) Universal Pictures International Germany GmbH

Der junge Stephen Hawking studiert Anfang der 1960er Jahre an der Universität von Oxford. Das Genie studiert die theoretische Physik, als er immer wieder die Kontrolle über seinen Körper verliert. Die Diagnose der Ärzte ist niederschmetternd: Amyotrophen Lateralsklerose (ALS), eine degenerative, unheilbare Nervenkrankheit. Stephen wird nur noch eine Lebenserwartung von 2 Jahren prognostiziert.

Doch Stephen lässt sich nicht unterkriegen und studiert weiter. Er verliebt sich in Jane Wilde, die sich nicht von der Erkrankung abschrecken lässt und ihm zur Seite steht. 1965 heiraten die beiden, auch wenn langsam die körperlichen Kräfte von Stephen schwinden.

Stephen ist nun an den Rollstuhl gefesselt und so langsam lassen auch die Gesichtsmuskeln nach, so dass er sich nicht mehr mit der Umwelt verständigen kann. Nur noch fähig die Augen zu bewegen, wird für ihn eine Karte entwickelt, mit Buchstaben und Farben, auf die er mit den Augen sehen kann und damit kommuniziert. Mit fortschreitender Technik bekommt Stephen einen Sprachcomputer, den er mit seinen Augen bedienen kann und eine deutliche Qualitätssteigerung für seine Kommunikation ist.

Der brillante Wissenschaftler stürzt sich wie besessen in seine Forschungen und bekommt eine Anerkennung nach der anderen. Stephen wird weltberühmt wie kaum ein anderer Wissenschaftler vor ihm, aber seine Ehe mit Jane zerbricht Anfang der 1990er Jahre.

Weiterlesen

Der heimliche Freund

(C) Salzgeber & Company Medien

Inhalt

Rafa ist im Wasserballteam und läuft beim Training fast täglich dem marokkanischen Flüchtling Ibra über den Weg. Ibra, der sich laufend mit rassistischen Anfeindungen konfrontiert sieht, hat keine Freunde und ist für sich lieber alleine. Doch Rafa lässt ihm keine Ruhe und läuft ihm nach. Langsam entwickelt sich zwischen den beiden eine enge Freundschaft.

Doch dabei bleibt es nicht, es bahnt sich zwischen den beiden Jungs etwas mehr an. Der Zeitpunt könnte ungünstiger nicht sein, ausgerechnet jetzt erhält Ibra die Nachricht, dass er ausgewiesen werden soll. Zusammen mit Rafa begibt er sich auf die Flucht.

Weiterlesen

Er ist wieder da

(C) Constantin Film

Inhalt

Adolf Hitler erwacht mitten in Berlin, an der Stelle, an der er 1945 eigentlich verbrannt wurde. Drei Fußball spielende Kinder sind die ersten, denen er begegnet. Doch die Kinder erkennen den Führer nicht und sind ihm gegenüber sehr respektlos.

Überhaupt kommt ihm gerade alles komisch vor. Er ist zwar mitten in Berlin, aber von den Zerstörungen des Bombenkriegs findet sich keine Spur. Auch die Menschen verhalten sich seltsam, machen Fotos von ihm mit seltsam dünnen Fotoapparaten. Schnell wird ihm klar, dass er sehr lange geschlafen haben muss. An einem Zeitungsstand informiert er sich über das Datum – es ist 2014. Der Betreiber des Zeitungsstands nimmt sich nun als erster dem neu erwachten Führer an und bietet ihm für die erste Nacht Unterschlupf.

Währenddessen wird ein Fernsehjournalist, der mit den drei Kindern denen Hitler als erstes begegnete Aufnahmen gemacht hat, auf den Führer aufmerksam und macht sich auf die Suche. Am Zeitungsstand begegnet sich die beiden und der Journalist kann Hitler überreden, mit ihm durch Deutschland zu touren und das mit der Kamera zu dokumentieren. Überall, wo sie auftauchen, wird Hitler als brillanter Comedian gefeiert, während er selbst mit voller Kraft versucht dort anzuknüpfen, wo er 1945 aufgehört hat.

Weiterlesen

Der Chor – Stimmen des Herzens

(C) Universum / SquareOne / 24 Bilder

Inhalt

Stet ist ein 11jähriges Gesangstalent und sollte ein Internat für musikalische Elite besuchen – zumindest, wenn es nach der Rektorin seiner Schule geht. Sie hat extra den National Boychoir zu einem Konzert an die Schule geholt, damit Stet vorsingen kann. Doch Stet läuft einfach davon.

Als Stets Mutter, die ihn alleine erzogen hat, bei einem Autounfall ums Leben kommt, kommt seinem Vater der Vorschlag der Rektorin nur Recht. Stet wird im Internat aufgenommen, nachdem sein Vater viel Geld gespendet hat.

Im Internat muss sich Stet nun nicht nur unter seinen Mitschülern beweisen, auch der Chorleiter Carvelle ist alles andere als begeistert über die Anwesenheit des Jungen. Stet gibt sich alle Mühe, seine Defizite aufzuholen und es Carvelle Recht zu machen. Bis er eines Tages tatsächlich in den Hauptchor aufgenommen wird und sich mit seinem Gesang die 1. Reihe erobert.

Weiterlesen

Wo warst Du vor einem Jahr?

Heute ist einer dieser Tage, an dem jeder noch weiß, was er genau vor einem Jahr getan hat. Denn heute vor einem Jahr, am 13. Juli 2014, wurde Deutschland FußballWeltmeister.

Ich habe nachmittags gegen halb drei den ICE bestiegen und bin nach Stuttgart gefahren. Direkt nachdem ich dort das Hotel bezogen habe, fuhr ich in die Innenstadt um mir einen Platz zum Public Viewing im Außenbereich einer Pizzeria zu sichern. Dort hab ich das Spiel zusammen mit einer Gruppe Jugendlicher aus Waiblingen, die an meinem und den Nachbarstischen waren. Meine größte Befürchtung war, dass sich die Entscheidung des Spiels bis zum Elfmeterschießen verzögert und ich das Ende nicht mitbekomme – die letzte S-Bahn zum Hotel hätte ich sonst nicht mehr bekommen. Aber Götze sei Dank kam es ja nicht soweit.

Und wo warst Du vor einem Jahr? Poste es in die Kommentare.

Escobar – Paradise Lost

(C) Alamode Film – Fabien Arséguel e.K.

Inhalt

Die Brüder Nick und Dylan glauben, das Paradies gefunden zu haben. In Kolumbien gibt es für die beiden Surfer die perfekte Welle und wollen eine Weile bleiben. Nick findet aber nicht nur Gefallen am Meer, sondern auch an Maria, die in einem Dorf in der Nähe wohnt. Maria, so stellt sich heraus, ist die Nichte des größten und mächtigsten Drogenbarons in Kolumbien: Pablo Escobar.

Pablo nimmt Nick in seine Familie mit auf und so ziehen Maria und Nick in die Hazienda von Pablo mit ein. Sehr zum Missfallen von Nicks Bruder Dylan, der Pablo nicht traut und Nick vor einem falschen Weg bewahren will. Doch Nick, der von Pablos Drogengeschäften weiss, bleibt auf der Hazienda. Bis eines Tages Pablo Ärger mit dem Justizministerium bekommt. Pablo bittet Nick nun um einen Gefallen.

Weiterlesen