Homo-Schüler dürfen in den USA diskriminiert werden

29. Januar 2009 0 Von Marcus

Diesen Eindruck habe ich bekommen. Eine christliche in , , hat zwei 14jährige Schülerinnen der verwiesen, als sie Freunden erzählten, dass sie lesbische Gefühle empfanden. Ein US- gab nun der Schule Recht. Damit hat man den Schulen Tür und Tor geöffnet, jeden von der Schule auszuschliessen, der homosexuelle Gefühle hegt, solange man sich hinter dem Deckmantel der verstecken kann. Die ist damit wohl offiziell erlaubt. Das ist ja finsteres Mittelalter!

Links: