Hotel Transsilvanien 2

(C) Sony Pictures Releasing GmbH

Inhalt

Graf Dracula, Besitzer des Hotel Transsilvaniens, sieht die alten Regeln etwas lockerer und gewährt nicht nur Monstern den Zugang zum Hotel. So kommt es, dass seine Tochter Mavis sich in den Johnny verliebt, ihn heiratet und mit ihm ein Kind bekommt – Dennis.

Ob der Mischlingssohn sich zu einem Vampir entwickelt, muss sich vor seinem fünften Geburtstag entscheiden – durch das Wachsen von Beißzähnen. Aber Dennis wollen einfach keine Beißzähne wachsen.

Kurz vor seinem fünften Geburtstag beschliesst Mavis mit Mann und Sohn nach zu ziehen. Zuvor möchte sie sich die neue Umgebung erst einmal anschauen und reist mit Johnny in den Sonnenstaat. Dracula, der von der Idee überhaupt nicht begeistert ist, wittert noch eine letzte Chance, dass Dennis noch seine Beißzähne bekommt – und nutzt die , in der die Eltern auf Reisen sind, um seinen Enkel in ein Trainingscamp zu schicken.

Weiterlesen

Regression

Inhalt

(C) Tobis GmbH & Co. KG

1990 beschuldigt die Minderjährige Angela Grey ihren Vater, sie im Rahmen einer satanistischen vergewaltigt zu haben. Doch ihr Vater John kann sich an nichts erinnern. Zusammen mit dem Psychologen Raines möchte der Polizist Bruce Kenner die Wahrheit heraus finden.

John erinnert sich in einer Sitzung an die , hat selbst aber nur zugesehen. Die Vergewaltigung selbst hat George Nesbitt, ein Polizist, durchgeführt. Doch auch Nesbitt kann sich an nichts erinnern und streitet die Tat vehement ab. Kenner und Raines statten Angelas Bruder Roy einen Besuch ab. Dieser behauptet, dass auch die Großmutter zu den Satanisten gehört, aber auch sie kann sich an nichts erinnern.

Kenner wird nachts von einer Gruppe Satanisten zuhause aufgesucht, die ihm einen Saft verabreichen und versuchen, ihn in ihren Zirkel aufzunehmen. Als Kenner am Morgen erwacht, ist er sich nicht sicher, ob das wirklich passiert ist oder es ein Alptraum war. Aber langsam regt sich in ihm der Verdacht, dass der Fall ganz anders ist, als es sich im Moment darstellt.

Weiterlesen

American Ultra

(C) Concorde Filmverleih GmbH

Inhalt

Mike ist ein ewiger Looser, wie man ihn sich nur vorstellen kann. Er arbeitet in einem Cash&Carry-Markt, kifft regelmäßig und hat allerlei Phobien. Seiner Freundin Phoebie möchte er einen Heiratsantrag machen. Mit dem Ring in der Tasche möchte er sie bei einer Urlaubsreise nach Hawaii überraschen. Doch am Flughafen bekommt er einen Anfall – wie immer, wenn er die Stadt verlässt.

Mike weiß nicht, dass er ein Schläfer-Agent der CIA ist, aus einem Ultra-Programm, das als gescheitert angesehen wird. Yates, ein CIA-Agent der ein Konkurrenzprogramm geleitet hat, möchte nun Mike ausschalten. Als die Agenting Lasseter davon erfährt, die das Programm von Mike geleitet hat, macht sie sich auf den Weg in die Kleinstadt, um Mike zu aktivieren. Doch zunächst scheint es so, dass Mike genauso ein Fehlschlag ist, wie alle anderen Agenten aus seinem Programm.

Als Mike eines Abends bemerkt, dass Fremde an seinem Auto rumschrauben,  spricht er sie an. Die Fremden, vom CIA mit der Tötung von Mike beauftragt, gehen daraufhin auf Mike los. Mike, nur mit einem Löffel bewaffnet, tötet instinktiv gemäß seiner Ausbildung die beiden Agenten. Sofort fällt er wieder zurück in sein Looser-Ich und wundert sich, wie er das geschafft hat.

Yates merkt sofort, dass Mike aktiviert worden war und lässt die Stadt unter dem Vorwand, es wäre eine Seuche ausgebrochen, abriegeln. Er setzt seine Leute aus seinem Ultra-Programm auf Mike an. Eine blutige Jagd mit etlichen Toten beginnt.

Weiterlesen

Pan

(C) Warner Bros. Pictures Germany

Inhalt

Vor einem Londoner Waisenhaus wird ein Kind abgelegt, namens Peter. Eines Tages stößt der Junge auf einen Brief, den ihm seine Mutter hinterlassen hat. Sie verspricht, dass sie sich wiedersehen, hier oder in einer anderen Welt.

In der Nacht werden immer wieder Waisenkinder von Piraten entführt, so auch Peter. Er findet sich auf dem fliegenden Piratenschiff von Blackbeards Flotte wieder. Von englischen Fliegern bombardiert kann das Piratenschiff flüchten und bringt die nach Nimmerland, in eine Bergbaumine von Blackbeard. Dort arbeiten sie als Sklaven um im Gestein nach Feenstaub zu suchen, mit dessen Hilfe Blackbeard die ewige Jugend erhalten möchte.

Peter findet ein Stück Feenstaub und gerät in einen Streit, bei dem ihm der Feenstaub geklaut wird. Die Aufseher liefern Peter an Blackbeard, der die Behauptung, er hätte den Feenstaub gefunden, als Lüge hinstellt und stürzt Peter in die Tiefe der Mine. Plötzlich beginnt Peter zu fliegen, worauf der Sklave Hook auf ihn aufmerksam wird. Gemeinsam flüchten sie aus Blackbeards Gefangenschaft und machen sich auf die Suche, die Feen zu finden, die auf der anderen Seite der Insel sollen.

Weiterlesen

A Royal Night – Ein königliches Vergnügen

(C) Concorde Filmverleih GmbH

Inhalt

Es ist der 8. 1945, hat kapituliert. Die englische Bevölkerung feiert in dieser Nacht den Sieg und den Beginn des Friedens. Die Prinzessinnen Elizabeth und Margaret möchten sich unter das Volk mischen und in dieser einmaligen Nacht inkognito mitfeiern. Ihre Eltern sind davon gar nicht begeistert, lassen sich jedoch dazu überreden, allerdings unter der Voraussetzungen, dass zwei Soldaten als Bewacher sie begleiten.

Im Hotel Rizz, das sie als erstes ansteuern, wartet man bereits auf die beiden Prinzessinnen – für einen abgeschotteten Empfang, den die Queen für ihre Töchter arrangiert hat. Elizabeth und Margaret können sich jedoch davon schleichen, auch weil ihre Bewacher sich selbst ins Amusement stürzen. Margaret nennt einen Mann kennen, mit dem sie beschliesst am Trafalgar Square weiterzufeiern. Elizabeth folgt Margaret, landet jedoch im falschen und so werden die beiden Schwestern getrennt.

Im lernt Elizabeth den Flieger Jack kennen, den sie fortan um Hilfe bittet, ihre Schwester Margaret zu suchen. Am Trafalgar Square angekommen ist Margaret jedoch bereits weitergezogen und Jack und Elizabeth folgen ihrer Spur.

Währenddessen ist Margaret in einem Bordell gelandet, kennt aber diese Art von Etablissements nicht. Als sie dem Bordellchef erklärt, dass sie das Zugangspasswort zur Chelsea-Kaserne kennt, wittert er großes Geschäft und bietet Margaret an, sie dorthin zu begleiten – mit seinen Damen im Schlepptau.

Weiterlesen

Er ist wieder da

(C) Constantin

Inhalt

Adolf Hitler erwacht mitten in Berlin, an der Stelle, an der er 1945 eigentlich wurde. Drei Fußball spielende sind die ersten, denen er begegnet. Doch die erkennen den Führer nicht und sind ihm gegenüber sehr respektlos.

Überhaupt kommt ihm gerade alles komisch vor. Er ist zwar mitten in Berlin, aber von den Zerstörungen des Bombenkriegs findet sich keine Spur. Auch die verhalten sich seltsam, machen Fotos von ihm mit seltsam dünnen Fotoapparaten. Schnell wird ihm klar, dass er sehr lange geschlafen haben muss. An einem Zeitungsstand informiert er sich über das Datum – es ist . Der Betreiber des Zeitungsstands nimmt sich nun als erster dem neu erwachten Führer an und bietet ihm für die erste Nacht Unterschlupf.

Währenddessen wird ein Fernsehjournalist, der mit den drei Kindern denen Hitler als erstes begegnete Aufnahmen gemacht hat, auf den Führer aufmerksam und macht sich auf die Suche. Am Zeitungsstand begegnet sich die beiden und der Journalist kann Hitler überreden, mit ihm durch zu touren und das mit der Kamera zu dokumentieren. Überall, wo sie auftauchen, wird Hitler als brillanter Comedian gefeiert, während er selbst mit voller Kraft versucht dort anzuknüpfen, wo er 1945 aufgehört hat.

Weiterlesen

Der Marsianer – Rettet Mark Watney

Inhalt

Die NASA hat eine Gruppe von Astronauten auf den Mars geschickt. Doch der Mars ist stürmisch und zwingt die Astronauten immer wieder in ihre Station zurück zu kehren.

Als einer der Stürme so heftig ist, dass die Rakete für die Rückkehr umzustürzen droht, gibt der Captain der Mission den Abbruchbefehl. Bei der Evakuierung jedoch wird der Astronaut Mark Watney von einer abgerissenen Antenne getroffen und vom Sturm weg geweht. Die anderen Expeditionsmitglieder empfangen von seinem Bio-Monitor kein Signal mehr und gehen von seinem aus. Im letzten Augenblick können sie den Mars noch verlassen und machen sich auf die Rückreise zur Erde.

Als sich der Sturm gelegt hat, wacht Mark Watney inmitten des Marsgeländes auf. Zur Station zurück gekehrt, macht er einen Plan, wie er bis zu seiner Abholung überleben kann. Er berechnet, wie lange die noch vorhandenen Nahrungsvorräte ausreichen und beginnt innerhalb der Station ein kleines Gewächshaus zu bauen um Kartoffeln anzupflanzen.

Währenddessen stellt die NASA über Satellitenaufnahmen fest, dass sich auf der Oberfläche etwas tut – und stellt schnell fest, dass der totgeglaubte Mark Watney noch lebt. Sie überlegen nun alle Möglichkeiten, wie man den Astronauten schnellst möglich vom Mars abholen kann und wie man mit ihm in Kontakt treten kann.

Weiterlesen